TimeLimit

Einfach die Nutzungszeit von Android™-Smartphones begrenzen

Von Google Play™ herunterladen
Als APK herunterladen

Funktionen

  • flexible Begrenzung der Nutzungsdauer
  • frei festlegbare Sperrzeiten
  • andere Einstellungen je App möglich
  • mehrbenutzerfähig
lokaler Modus

  • frei einteilbare Extrazeit
  • vorübergehende Deaktivierung der Zeitbegrenzung
  • dauerhaft vollständig kostenlos

grundlegender vernetzer Modus

  • Einstellungen können von jedem Geräte aus geändert werden
  • dauerhaft vollständig kostenlos

vernetzte Vollversion

  • frei einteilbare Extrazeit
  • vorübergehende Deaktivierung der Zeitbegrenzung
  • Einstellungen können von jedem Geräte aus geändert werden
  • Nutzungszeiten können über mehrere Geräte (z.B. Smartphone und Tablet des Kindes) hinweg gezählt werden; Kind kann jeweils das Gerät wählen, an dem die Zeit verbraucht werden kann
  • 14 Tage kostenlos bei der Nutzung des vernetzten Modus; danach automatisches Downgrade zum grundlegenden vernetzten Modus
  • Kauf gilt für alle Geräte


Die Auswahl der Variante erfolgt bei der Einrichtung in der App. Android und Google Play sind Marken von Google LLC.

Support

Die Begrenzungen funktionieren nicht

Wurde das Gerät einem Kind zugeordnet? Wird im Benachrichtigungsbereich die genutzte App von TimeLimit angezeigt? Zeigt TimeLimit an, dass eine Berechtigung fehlt? Einige Smartphones haben Energiesparfunktionen, die im Hintergrund laufende Apps wie TimeLimit beenden oder den Autostart verhindern. Wenn Sie dort die Optimierungen für TimeLimit deaktivert haben, sollten Sie diese Einstellungs-Apps nicht freigeben.

Welche Apps sollte ich (nicht) freigeben?

Nach der Installation werden einige Apps automatisch zu den erlaubten Apps hinzugefügt. Je nach Smartphone müssen für die Telefonie oder andere Funktionen noch weitere Apps freigegeben werden. Der einfachste Weg, um das herauszufinden, ist es diese Funktionen zu benutzen und auf dem Sperrbildschirm von TimeLimit diese App zu den erlaubten Apps hinzuzufügen.

Vorinstallierte Task-Manager, System-Booster u.ä. sollten Sie nicht freigeben, da diese es z.T. ermöglichen, TimeLimit zu beenden. Im Nachhinein installierte Apps haben weniger Berechtigungen als vorinstallierte Apps und sind daher unproblematisch.

Das Freigeben der Systemeinstellungen ist in den meisten Fällen unproblematisch.

TimeLimit stürzt ab

Senden Sie einen Fehlerbericht, falls Ihnen diese Option angeboten wird und wenden Sie sich bitte an den Support mit möglichst genauen Angaben, wann dieser Fehler auftritt.

TimeLimit zeigt "Leerlauf" an

Das liegt oft an älteren Smartphones, die fälschlicherweise melden, dass die Berechtigung zum Nutzungsdatenzugriff erteilt wurde.

Öffnen Sie den Geräte-Eintrag in TimeLimit, tippen Sie auf "Berechtigung zum Nutzungsdatenzugriff" und aktivieren Sie in der Liste, die dann erscheint, TimeLimit.

Wie kann ich die Vollversion erwerben?

Zur Bezahlung werden In-App-Käufe verwendet. Es können alle dafür geeigneten Bezahlmethoden verwendet werden. Wenn Sie es besonders sicher haben möchten, können Sie Google-Play-Geschenkkarten verwenden. Diese sind in vielen Geschäften erhältlich.

Wie kann ich verhindern, dass mein Kind TimeLimit umgeht?

Zum Feststellen des Umgehens kann die Geräte-Administrator-Berechtigung aktiviert werden. Zum Umgehen von TimeLimit muss diese deaktiviert werden und das wird von TimeLimit protokolliert.

Eine andere Technik ist das Erstellen eines neuen Systembenutzers oder des Verwenden des Gast-Benutzers. Sie können das verhindern, indem Sie den Gast-Benutzer löschen, einen neuen Benutzer für das Kind erstellen und ein Password für den Hauptbenutzer erstellen.

Es ist besser, wenn Ihr Kind mit TimeLimit und den gewählten Begrenzungen einverstanden ist. Falls dies nicht gegeben ist, wenden Sie sich an den Support.

Wie kann ich TimeLimit deinstallieren?

Öffnen Sie TimeLimit und wählen Sie den Tab "Deinstallieren". Bestätigen Sie, dass sie TimeLimit entfernen möchten. Dann wird TimeLimit deaktiviert und Sie können es deinstallieren.

Wie kann ich die Geräte-Besitzer-Berechtigung erteilen?

Vorbereitung am Handy

Sie müssen alle Konten (Accounts) in den Systemeinstellungen entfernen. (Diese können nach der Einrichtung wieder hinzugefügt werden.) Falls Sie Apps installiert haben, die Dummy-Accounts (nicht entfenbare Accounts) im System hinterlegen, müssen diese vorübergehend deinstalliert werden.

ADB am Handy aktivieren
An einem Computer
Abschluss

Prüfen Sie, ob TimeLimit im Geräte-Eintrag anzeigt, dass die Geräte-Besitzer-Berechtigung erteilt wurde. Möglicherweise müssen Sie TimeLimit einmal schließen und wieder öffnen, bevor die Berechtigung erkannt wird.

Ich brauche Hilfe

Wenn Ihnen die Informationen von dieser Seite nicht geholfen haben, dann senden Sie eine E-Mail an support@timelimit.io.

Links

Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Impressm
English version of this site